POtt.POesie - POPO


Ob Äsken, Futt, Hintern, Kehrseite, Antlitz oder einfach "Vier Buchstaben"...


POTT.lyrik ist wie Musik. - Nur anners. 


...selbsterdacht und mitgelacht...


(und auf keinen Fall nur watt für'n Arsch...!)



Regentag


Regentag, ein Tag mit Regen. Regen,Regen,Regen.

Prasseln, Rasseln! Klopfen, Trommeln!

Es regnet Bindfäden.

Mückenpisse!

Hunde und Katzen.

Die Sonne scheint!

...in Strömen...

Wasser allen Lebens.

Elixir.

Von oben.

Und unten.

Die Füße nass.

Den Schirm aufgespannt.

Trag-Dach. - Tach, Tag!

...und auf Regen folgt Sonnenschein.


(Schrömi, Jan'18)


Ze(i)chensetzung

Schachtzeichen waren Machtzeichen! 

Stecknadelgelb,

Kopf in der Luft,

Füße auf dem Boden,

Gedanken unter der Erde.

Wandel.

Von Grün zu Grau zu Grün in Himmelblau.


(Schrömi, Dez'19)


Wintersturm

Sausewind, oh Brausewind!

-Du bist ein wüt'ges Sturmeskind.

Kommst geflogen, pochst in Böen.

Niemand kann Dir entfliehen.

Sause-brause! Wehe! Fege!

Sei nicht so garstig auf Deinem Wege!


(Schrömi, Feb.'20)


Der Weg

Anfang & Ende

.

♾ Start und Ziel.

Der Weg ist die Reise.

Mal kurz, mal lang, auf sonderbarer Weise. Bergauf und bergab, munter und froh, 

nimmts seinen Lauf,

beschwerlich und roh.

Landschaft zu Hauf,

geht runter und rauf. 

Nehmt's mit nem Lachen,

wie lang können wir's noch machen?


(Schrömi, März '20)


Heimat.Farben!

✔ Der POTT is grün, dat Wasser blau❗

❌...kein Bier vor Vier! - Sauschön isset hier, bei uns im Revier. 🤩

Ob Lippe, Wesel-Datteln, Rhein-Herne oder Dortmund-Ems-Kanal:

Emscher, Ruhr und Rhein: 

📌 RUHRPOTT, BLAU-GRÜN! - HIER WILL ICH SEIN❗

...in der Gruga!
...in der Gruga!

Heidekind

Heideland, oh Heideland!


Warst mal fruchtbar


Weideland.


Räuberisch gerodet, weichest Wald


Du!


Spendest Leben, spendest Raum,


heut' zauberhafter Wandertraum!


Wacholder, bizarr, der Hain.


Heidig der Besen, mager und rar.


Es schlingelt die Natter,


durch sandigem Rasen.


Westruper Heide - mein lieblich Westfalen!




(Schrömi, Januar '21)  


Schneeschmelze

lieb' kind,

bist wie der wind!

bist wie der schnee,

in luv und lee.

kann ich dich halten?

kann dich nicht formen!

lässt dich nicht pressen 

in alltäglich normen!

zart wie klee

sagst du mir 'nee'!

werd' ich dich verlier'n?

schon längst verlor'n!

dein' eig'ner stapfen, mein kind, oh weh!

lauf' wacker, dein leben, tapfer, - nun geh!

siehst mal 'nen schneemann, bitter-kalt,

denk' zurück, an papa, ganz bald!


für erik. 

Schrömi, Februar '21




Tierische Tage


Es gibt Hundstage, da ist der Wurm drin.


Dann ist alles zum Mäusemelken


und man kommt sich vor, 


wie ein Elefant im Porzellanladen! 


Manchmal kann man lieber besser einen Sack 


Flöhe hüten 


oder gleich schlafen, wie ein Murmeltier. 


Es kann Hunde und Katzen regnen, 


oder ersterer gleich in der Pfanne verrückt 


werden! 


Wenn der Floh Walzer tanzt, tanzen die Mäuse 


auch auf dem Tisch! 



Schrömi, Februar '21


Nightshift

📌 Nightshift.

.

_____🏥💉🩺💊_____

.


Nachtdienst, Nachtwache, Nachtschicht:


Morgens bist 'nen "Bleichgesicht". 


Lange Schatten, 


flackernde Lichter, 


tickende Räder 


und 


gluckernde Trichter.


Klappernde verrichter,


blickende Pfleger.


Was ich Dir verrat',


der Feierabend naht!




Schrömi, März '21


FÜR DICH!

Du bist das i-Tüpfelchen,


das Sahnehäubchen,


die Schleife auf dem Geschenk,


der Zucker im Kaffee,


Du bist der Kaffee zum Kuchen,


die Kluntje in meinem Friesentee,


Du bist die Sonne,


wenn es für mich regnet...


Du bist die Ruhe nach dem Sturm,


Du bist der Regen für den Wurm.


meine Liebe, feiste Triebe!


...auch wenn ich dich nicht kriege...



...welch Wonne, wenn ich bei Dir liege...



ICH LIEBE DICH!




Schrömi, Juli '21