POTT.schleuse

Henrichenburg im Herbst


Winterzeit = Dunkelzeit! 

Der Oktober hat sich noch mal von seiner schönsten Seite gezeigt und so leuchtete die Herbstsonne in Henrichenburg golden, rot und gelb und hüllte das Schiffshebewerk in sein strahlendstes Herbstkleid.


Noch immer nach über 100Jahren begeistert der majestätisch anmutende Stahlkoloss am Dortmund-Ems-Kanal die Besucher. - Kein Wunder, denn im August 1899 jubelte die Menge Kaiser Wilhelm II auch schon bei der Einweihung zu.

Das Schiffshebewerk Henrichenburg ist mehr als ein Museum, denn es lässt die Geschichte der Menschen am Kanal wieder lebendig werden.


Schiffsaufzug!
Schiffsaufzug!

Henrichenburg im Herbst!
Henrichenburg im Herbst!

Der Schiffsaufzug ist frei begehbar. 77 Stufen müssen allerdings bis zu den Obertürmen erklommen werden um einen atemberaubenden Blick über die Stahlkonstruktion zu bekommen! Dafür ist eine fantastische Weitsicht über Waltrops Kanallandschaft garantiert.


In der angrenzenden Maschinenhalle kann man im Modell die Technik des Hebewerks regelrecht "be-greifen", außerdem gibt es hier jede Menge mehr zu bestaunen!



Besichtigt werden sollten unbedingt auch die historischen Frachtschiffe, die im Vorhafen und am Oberwasser vor Anker liegen. Geht einfach an Bord und unter Deck. Fühlt und riecht die Zeit der Binnenschifffahrt.

Museum und Geschichte können manchmal auch gerade für die kleinsten und jüngsten Gäste anstrengend sein. Kein Problem: Ein toller Spielplatz und ein Cafe laden zum verweilen und toben ein.

Wenn dann noch Energie übrig oder der Tagesakku wieder aufgeladen ist, empfehle ich Euch das LWL-Gelände zum Schleusenpark Waltrop zu verlassen Richtung neue Schleuse. (Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.)


Wandert einfach weiter und begebt Euch auf einen historischen Rundweg entlang des Dortmund-Ems-Kanals und der Einmündung des Rhein-Herne-Kanals mit Blick auf Dattelns Industriekulisse.

Es gibt einiges zu bewundern und zu entdecken.

Nach 30 Minuten seid Ihr wieder am Schiffshebewerk und könnt Euch am Doppeldecker-Gastrobus stärken...


Wundert Euch in Waltrop und taucht ein in die Historie im Henrichenburger Herbst!




Bleibt begeisterungsfähig,



euer 'Schrömi' von POTT.einander!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0