POTT.ymountains

Monte Schlacko - Auf'm Dach vom Ruhr.POTT


Frisch Auf!


Seit mehr als einem Vierteljahrhundert turne ich auf'm Ruhr.POTT sein Dach rum.


Damals hieß et immer:

"Kommse mit auf'n Monte Schlacko?"


Klar, sofort! - Und dann ging dat los. Mit den Kumpels aus der Nachbarschaft mit dem Rad den POTT mal von oben sehen. Damals schon. Verdammt lang her...Ich sehe die Jungs aus der Kindheit noch genau vor mir und habe ihre Stimmen im Ohr. 


Abenteuer-pur. Eintauchen in eine andere Welt. Einfach alles fallen lassen und das Gefühl zu haben, gaaanz weit weg zu sein.


...Auf Heimaturlaub. Als Kinder und Jugendliche schon den Ruhrtourismus und die Industriekultur gelebt ohne das auch nur einer zu der Zeit daran Gedacht hat, wie bedeutend das für die Region einmal werden würde.


Vor mehr als 25 Jahren sah die Haldenlandschaft noch völlig anders aus. Hier wurde noch aktiv gearbeitet und die Schlackeberge wuchsen in die Höhe. So war zu der Zeit das Gipfelkreuz der Halde Haniel der höchste Punkt. Dort war das Plateau. Unverändert beeindruckend noch heute der Ausblick und das Panorama. Selbst die Wege nach oben waren ganz andere. Heute kaum mehr zu erkennen oder einfach nicht mehr da. Die Begrünung in den Jahren ist massiv vorangeschritten. Und so haben wir uns den Tag vertrieben und sind immer wieder rauf und runter gefahren. Es hat Spaß gemacht, neue Wege zu entdecken und irgendwie fast im Urlaub zu sein.


Heutzutage sind die Ruhr.POTT.mountains, die Schlackeberge, Berge- und Abraumhalden ein beliebtes Ausflugsziel:

Kostenlose Naherholungsgebiete mit garantierten Freizeitspaß für Jung & Alt inklusive einer vielfältigen Fauna und Flora. Und selbst die Kunst und die Kultur, sogar der Glaube und die Religion sollen dabei nicht zu kurz kommen, denn schließlich hat Papst Johannes Paul II. das Kreuz persönlich auf Prosper Haniel geweiht und ein Kreuzweg mit 15 Stationen führt auf das Plateau der Halde. Zahlreiche Skulpturen, Landmarken und Bauwerke zieren die Bergwelt im POTT und sind oft schon von weitem Sichtbar.


Steigt dem Ruhrgebiet doch auch mal wieder auf einer der vielen Halden aufs Dach! - Es lohnt sich jedes Mal.


Bis dahin könnt Ihr mich gerne in einem kleinen Filmchen vom letzten Haldenaufstieg gegleiten oder folgt der Tour doch direkt.


...eine wunderbare Wanderung mit wundervollem Weitblick! 👀🥾


✅ Die Tour zum Nachwandern gibts wie immer auch auf Komoot:


POTT.mountain.gpx 



🥾⚒🥾⚒🥾⚒🥾⚒🥾⚒🥾⚒🥾⚒🥾⚒🥾⚒



Kommentar schreiben

Kommentare: 0