POTT.baden

Kunstbaden macht den Unterschied

Tach, POTT.einander!


Mindestens jeder Ruhri kennt die Gruga. Und jeder Essener war mindestens einmal auch im Grugabad.


Wir alle wissen vom Bädersterben und beklagen den bedauernswerten Zustand der einst so beliebten Freizeitstätten.

Was ist nur los? - Derzeit scheint das Freibad wieder voll trendy, schien es in der Vergangenheit sträflich vernachlässigt worden zu sein. 

Zu Teuer, hieß es. Wir haben kein Geld. Das Personal, die Technik...

Verstehe ich auch alles. Was ich jedoch zu spüren glaube ist, daß der (Essener) Bürger Freizeit-, Sport- und Sommerbäder braucht. Einfach gesagt. Es gibt ja welche...Ach, Ihr wisst es vielleicht selber. 

Für mich sind Sommerbäder ein Stück Kultur. Und das gilt es zu bewahren. 



Kunst! - Kennen wir. Ist auch Kultur. Passen wir auch drauf auf und finden wir meist alle gut.


Baden! - Machen und lieben wir alle! 


Kunst hängt oft an der Wand oder steht herum. Und baden erledigen wir gerne in der Wanne. Oder im See, im Schwimmbad...


Was ist, wenn "Kunst" und "Baden" aufeinandertreffen? Was heißt das? 


Geht die Kunst jetzt baden oder gehen wir mit der Kunst baden? Baden wir mit der Kunst? Oder sind wir badende Menschen die Kunst selber? 



Kunstbaden!
Kunstbaden!

Dabei gibt es aber auch noch eine klitzekleine Kleinigkeit zu beachten:


Es gibt dabei KEIN WASSER!


Baden ohne Wasser! - Na super. Und das soll dann Kunst sein?

GENAU!


...denn es handelt sich um eine Fotoausstellung der besonderen Art. 


POINT OF VIEW findet im geleerten Schwimmbecken statt und verändert die Sicht- und Betrachtungsweise.

Das Sportbecken und die gesamte Kulisse des Grugabades als Showroom. GENIAL!


...So genial auch die Idee, damit das Grugabad wieder näher in den Fokus zu setzen. Der Ausstellungsraum, bzw. das leere Becken, offenbart nicht nur eine besondere künstlerische Perspektive, sondern zeigt auch schonungslos den Zustand der "alten Dame Grugabad".



Kommt mit mir "Kunstbaden" und erlebt eine Fotoausstellung, die Euch einen anderen Blickwinkel eröffnet.

Begebt Euch auf 2m Tiefe und durchschreitet eine Galerie, die Ihr so nicht mehr erleben könnt, denn in wenigen Tagen ist "Anbaden" und die Freibadsaison geht wieder los...


Geht mit der Kunst baden und lasst die Kunst nicht baden gehen!



Viel Spaß beim betrachten der Exponate und ebenso viel Freude mit meiner Bildergalerie aus dem Grugabad!



GLÜCK AUF!


Euer 'Schrömi' von POTT.einander.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0